Spezielle Angebote

Für Frauen:

Um den Frauen in der Fachklinik Liblar ausreichend Rückzugsmöglichkeiten und Schutz zu bieten, wohnen sie während ihrer Behandlungszeit in einem Zimmer des Frauen-Wohnbereichs, zu dem die männlichen Patienten keinen Zutritt haben. Die regelmäßig angebotene Frauengruppe soll den Frauen die Möglichkeit geben, in angstfreier Atmosphäre - "unter sich" - frauenspezifische Themen zu bearbeiten.

Mehr
Schließen

Für Paare:

Für Paare bieten wir in der FACHKLINIK LIBLAR ein Paartherapie-Programm an. Neben der Auseinandersetzung mit den Beziehungsmustern und dem Erlernen einer abstinenten Beziehung ist die Auseinandersetzung mit der eigenen Sucht wichtig in der Therapie. In regelmäßigen Abständen finden Paar- und Einzelgespräche statt.
Für Paare, die sich gemeinsam für die Therapie entscheiden, besteht die Möglichkeit, ein Paarzimmer zu beziehen.

Mehr
Schließen

Für junge Erwachsene

Eine Bezugsgruppe für junge Erwachsene spricht vor allem die THC- und amphetaminabhängigen Patienten an. Die Integration der jungen Erwachsenen in eine separate Bezugsgruppe schafft den Vorteil, dass hier Themen, die die jungen Menschen unmittelbar betreffen, unter Gleichaltrigen besprochen werden. Identitätsfindung, Lösung vom Elternhaus und berufliche Orientierung sind nur einige Themen, die im Rahmen dieser Bezugsgruppe thematisiert werden.

Mehr
Schließen

Für Abhängige mit einer psychiatrischen Zweitdiagnose

Eine langjährige Drogensucht hat oft gravierende Auswirkungen auf die menschliche Psyche. Wir verfügen über langjährige Erfahrung in der Behandlung von Patienten mit sogenannten Doppeldiagnosen, Patienten, die neben der substanzgebunden Sucht auch unter psychischen Beeinträchtigungen leiden. Unterstützt werden die Patienten während der gesamten Behandlungszeit durch eine erfahrene Psychiaterin.

Mehr
Schließen